Für Mitarbeitende

Die beA-Karte Mitarbeiter richtet sich, wie der Name schon sagt, an Mitarbeitende, denen Zugang zum beA gewährt werden soll, die jedoch über kein eigenes beA, und damit über keine eigene beA-Karte Basis verfügen.

Mitarbeitende können sich mit der Karte an einem bestehenden beA-Postfach anmelden und, je nach Umfang der übertragenen Rechte, beispielsweise Nachrichten lesen oder vom Postfachinhaber erstellte und signierte Nachrichten versenden.

Die beA-Karte Mitarbeiter ermöglicht u.a. folgende Funktionen:

  • Anmeldung am beA,
  • Empfang von Nachrichten,
  • Vorbereitung von Nachrichten (signier- oder versandfertig machen),
  • Versand von Nachrichten nach erfolgter Signatur des Postfachinhabers,
  • Verwaltung weiterer Mitarbeiterzugänge und die Vergabe von Berechtigungen für andere Mitarbeiterkarten für das jeweilige beA

Die beA-Karte Mitarbeiter ist nicht personengebunden.

Wenn Mitarbeitende ausscheiden, kann die Karte an einen anderen oder neuen Mitarbeitenden weitergegeben werden und somit in der Kanzlei verbleiben.

Die alte PIN des vormaligen Mitarbeiters sollte mithilfe der aktualisierten Signaturanwendungskomponente („KMC-Starter“)über das Bedienfeld „PIN-Ändern“ neu vergeben werden.

Kosten der beA-Produkte

  Produkt Kosten

beA-Karte Mitarbeiter

12,00 €** zzgl. USt. p.a.

Inkl. Verpackung und Versand

    

Chipkartenleser

cyberJack® RFID  komfort

129,90 € zzgl. USt.

Inkl. Verpackung und Versand

    

Chipkartenleser

cyberJack® one

69,90 € zzgl. USt.

Inkl. Verpackung und Versand

* - Mindestlaufzeit von 24 Monaten

** - Mindestlaufzeit von 12 Monaten


XS
SM
MD
LG