Weitere Signaturkarte

Um sicherzustellen, dass auch im Fall von Verlust oder Defekt der eingesetzten Signaturkarte eine verzögerungsfreie Teilnahme am elektronischen Handelsregisterverfahren möglich ist, kann sich für Notare die Bestellung einer weiteren Signaturkarte empfehlen. Der Notar verfügt dann über zwei Signaturkarten, die beide nebeneinander einsetzbar sind.

Eine weitere Signaturkarte löst dieselben Kosten aus wie die bisherige Signaturkarte (55,00 EUR zzgl. USt. pro Jahr für Notare).

Einen Antrag für eine weitere Signaturkarte können Sie online über das Antragssystem bestellen. Der Antrag beinhaltet bereits eine Übersicht der Daten aus ihrem bisherigen Antrag. Etwaige Änderungen hieran können Sie online vornehmen. Gerne sind wir Ihnen auch telefonisch unter 0800 3550 400 (gebührenfrei) behilflich.

Eine erneute Identifizierung durch notarielle Beglaubigung Ihrer Unterschrift ist in der Regel nicht erforderlich. Eine Nutzung des vereinfachten Verfahrens ist aber insbesondere dann nicht möglich, wenn sich Ihr Name durch Heirat geändert hat. Bitte nutzen Sie in diesem Fall den Online-Antrag und identifizieren sich erneut durch Unterschriftsbeglaubigung.

Eine weitere Signaturkarte kann auch im Falle eines Amtssitzwechsels in Verbindung mit der Kündigung der bisherigen Signaturkarte angefordert werden. Eine Identifizierung des Notars durch Unterschriftsbeglaubigung ist auch in diesem Fall regelmäßig nicht erforderlich. Bitte beachten Sie in diesem Fall auch die Hinweise zu Amtssitzwechsel und Amtsniederlegung.