Willkommen

bei der Zertifizierungsstelle der Bundesnotarkammer. 
Hier erhalten Sie Signaturkarten für den elektronischen Rechtsverkehr - das digitale Äquivalent zu Siegel und Unterschrift. Rechtssicher für Notare, Justizangehörige und Rechtsanwälte.



Hinweise zu den neuen Signaturkarten

Bitte prüfen Sie vor der erstmaligen Verwendung der Signaturkarte, ob die eingesetzte Signaturanwendungssoftware und das Kartenlesegerät BNotK-Signaturkarten mit dem Betriebssystem STARCOS 3.5 unterstützen. Gegebenenfalls aktualisieren Sie die eingesetzte Software und den Treiber des Kartenlesegerätes. Bei weiteren Fragen zu Signaturwendungssoftware und Kartenleser wenden Sie sich an den entsprechenden Hersteller/Betreiber.

Alles Wichtige zur Signaturkarte

Die von der Bundesnotarkammer ausgegebenen Signaturkarten erfüllen die besonderen Anforderungen an die Erstellung notarieller elektronischer Urkunden. Sie kann von Notaren, Justizangehörigen und Rechtsanwälten beantragt werden. Alles Wichtige zur Signaturkarte erfahren Sie hier.

+

Austausch der Signaturkarten

Seit dem zweiten Quartal des Jahres 2014 tauschen wir sukzessive alle bis dahin ausgegebenen Signaturkarten aus und ersetzen diese durch Karten mit einem neuen Betriebssystem. Eine Anleitung zur Freischaltung der Karte finden Sie hier.

+

Karten für das besondere elektronische Anwaltspostfach (beA)

Karten für das besondere elektronische Anwaltspostfach (beA) können ausschließlich über https://bea.bnotk.de bestellt werden.